KÜNSTLERPROJEKT.

KÖNIGSBACH MEETS ART & DESIGN.

Da die Künstlerveranstaltung im Jubiläumsjahr leider entfallen musste, wird Ihnen der Förderverein ab sofort regelmäßig fantastische Künstlerinnen und Künstler aus Königsbach präsentieren. Monatlich werden wir eine Videoserie veröffentlichen und unsere kreativen Nachbarn näher kennenlernen.

Als Begrüßung zu unserer Videoreihe Königsbach meets Art & Design haben wir ein kurzes Intro für Sie vorbereitet.

Introvideo zu Königsbach meets Art & Design

Wir wünschen Ihnen und Ihren Liebsten eine gute Zeit und viel Freude mit unserem Künstlerprojekt 🙂

GERTRUD-RITTMANN FISCHER – TRÄGERIN DES VERDIENSTKREUZES.

SEPTEMBER.

Zum 99. Geburtstag von Gertrud-Rittmann Fischer

Trägerin des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen besonderen Verdienste (verliehen durch Bundespräsident Roman Herzog in Berlin am 20.07.1995)

Gleichheit und Gerechtigkeit sind für Frau Rittmann-Fischer immer schon Ziele gewesen, für die sie sich aus christlicher Nächstenliebe eingesetzt hat.

Schüleraustauschprogramme mit mehreren Ländern hat sie ins Leben gerufen und unterstützt, beispielsweise mit Südafrika. Sie war vom großen Nutzen solcher Austauschprogramme überzeugt, denn „Wenn Menschen, vor allem junge Schüler, fremde Kulturen kennen und schätzen lernen, dann ist das die Grundlage für Frieden.“.

Die Künstlerin hat einen lebendigen Kreis kreativer Menschen weltweit aufgebaut. So gründete sie den Creativ Kreis International, der die Ideen und Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus mehr als 30 Ländern umfasst. Universitätsprofessor Dr.Dr. Joachim Angerer beschreibt das Charisma dieser Künstlerin so: Sie kann „auf Menschen zugehen, deren Fähigkeiten und Nöte erkennen, um sie zu begeistern, zu motivieren und zum Guten anzuregen“.

2015 übergab Frau Rittmann-Fischer ihre gesammelten Kunstwerke an die „Stiftung Ritter von Böhl“ in Deidesheim, wo heute ihre schönsten Exponate präsentiert werden. Es sind Werke aus ihrer Privatsammlung, bestehend aus Email-, Glas-, Keramik- und Textilkunst von ihr und vielen ihrer Kolleginnen und Kollegen.

Und so beschreibt Frau Rittmann-Fischer ihre Kunstwerke:

„Meine Bilder enthalten eine Fülle bewusster und unbewusster Symbolik, deren Bedeutung auf allgemein menschlichen Inhalten beruht, die ich oft im Sinnbild des Baumes zum Ausdruck bringe. Sie ermöglichen in ihrer Vielfältigkeit verschiedene Interpretationen und fordern sie geradezu heraus.“

GERTRUD-RITTMANN FISCHER – TRÄGERIN DES VERDIENSTKREUZES.

SEPTEMBER.

Zum 99. Geburtstag von Gertrud-Rittmann Fischer

Trägerin des Verdienstkreuzes am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland in Anerkennung der um Volk und Staat erworbenen besonderen Verdienste (verliehen durch Bundespräsident Roman Herzog in Berlin am 20.07.1995)

Gleichheit und Gerechtigkeit sind für Frau Rittmann-Fischer immer schon Ziele gewesen, für die sie sich aus christlicher Nächstenliebe eingesetzt hat.

Schüleraustauschprogramme mit mehreren Ländern hat sie ins Leben gerufen und unterstützt, beispielsweise mit Südafrika. Sie war vom großen Nutzen solcher Austauschprogramme überzeugt, denn „Wenn Menschen, vor allem junge Schüler, fremde Kulturen kennen und schätzen lernen, dann ist das die Grundlage für Frieden.“.

Die Künstlerin hat einen lebendigen Kreis kreativer Menschen weltweit aufgebaut. So gründete sie den Creativ Kreis International, der die Ideen und Werke von Künstlerinnen und Künstlern aus mehr als 30 Ländern umfasst. Universitätsprofessor Dr.Dr. Joachim Angerer beschreibt das Charisma dieser Künstlerin so: Sie kann „auf Menschen zugehen, deren Fähigkeiten und Nöte erkennen, um sie zu begeistern, zu motivieren und zum Guten anzuregen“.

2015 übergab Frau Rittmann-Fischer ihre gesammelten Kunstwerke an die „Stiftung Ritter von Böhl“ in Deidesheim, wo heute ihre schönsten Exponate präsentiert werden. Es sind Werke aus ihrer Privatsammlung, bestehend aus Email-, Glas-, Keramik- und Textilkunst von ihr und vielen ihrer Kolleginnen und Kollegen.

Und so beschreibt Frau Rittmann-Fischer ihre Kunstwerke:

„Meine Bilder enthalten eine Fülle bewusster und unbewusster Symbolik, deren Bedeutung auf allgemein menschlichen Inhalten beruht, die ich oft im Sinnbild des Baumes zum Ausdruck bringe. Sie ermöglichen in ihrer Vielfältigkeit verschiedene Interpretationen und fordern sie geradezu heraus.“

RALPH GELBERT – ABSTRAKTER EXPRESSIONIST.

AUGUST.

Ein international abstrakter Expressionist mit Lehrauftrag an der Kunstakademie Bad Reichenhall und der Fachhochschule Kaiserslautern.
Mit Ausstellungen im In- und Ausland. Seine Werke sind in namhaften Sammlungen zu finden und werden auf wichtigen Kunstmessen in Berlin, Karlsruhe, Madrid, London und Köln gezeigt.

Den Gemälden von Ralph Gelbert wohnt eine sehr ursprüngliche Lebendigkeit inne. Sie strahlen eine ganz eigene Energie aus, scheinen fast eine Persönlichkeit zu besitzen, die sie direkt in das emotionale Zentrum des Betrachters projizieren.

Hier geht´s zum Video

Weitere Informationen finden Sie hier:

Website
Instagram

Aktuelle Ausstellungen:

RALPH GELBERT – ABSTRAKTER EXPRESSIONIST.

AUGUST.

Ein international abstrakter Expressionist mit Lehrauftrag an der Kunstakademie Bad Reichenhall und der Fachhochschule Kaiserslautern.
Mit Ausstellungen im In- und Ausland. Seine Werke sind in namhaften Sammlungen zu finden und werden auf wichtigen Kunstmessen in Berlin, Karlsruhe, Madrid, London und Köln gezeigt.

Den Gemälden von Ralph Gelbert wohnt eine sehr ursprüngliche Lebendigkeit inne. Sie strahlen eine ganz eigene Energie aus, scheinen fast eine Persönlichkeit zu besitzen, die sie direkt in das emotionale Zentrum des Betrachters projizieren.

Hier geht´s zum Video

Weitere Informationen finden Sie hier:

Website
Instagram

Aktuelle Ausstellungen:

SARA SUN HEE MARTISCHIUS FOTOGRAFIE.

JULI.

Die Königsbacher Künstlerin beschäftigt sich seit ihrer Kindheit mit dem Medium Fotografie und dessen Vielfältigkeit.

Nach dem Abitur am Käthe-Kollwitz-Gymnasium ging es nach Deidesheim ins Fotografische Atelier Schäffer für die Ausbildung zur Fotografin.
Danach als Fotoassistentin zu Martin Blume. Seit zehn Jahren unterrichtet sie Fotografie und durch Familie und Kinder kam zur dokumentarischen Arbeit immer mehr die künstlerische Fotografie in den Fokus.

Hier geht´s zu Saras Video

Ihre Projekte sind zu sehen unter:

Website
Instagram

Als nächstes wird ab September die aktuelle Ausstellung ” Mein Leben-Dein Rassismus ” in Mainz im Haus des Erinnerns gezeigt.

SARA SUN HEE MARTISCHIUS FOTOGRAFIE.

JULI.

Die Königsbacher Künstlerin beschäftigt sich seit ihrer Kindheit mit dem Medium Fotografie und dessen Vielfältigkeit.

Nach dem Abitur am Käthe-Kollwitz-Gymnasium ging es nach Deidesheim ins Fotografische Atelier Schäffer für die Ausbildung zur Fotografin.
Danach als Fotoassistentin zu Martin Blume. Seit zehn Jahren unterrichtet sie Fotografie und durch Familie und Kinder kam zur dokumentarischen Arbeit immer mehr die künstlerische Fotografie in den Fokus.

Hier geht´s zu Saras Video

Ihre Projekte sind zu sehen unter:

Website
Instagram

Als nächstes wird ab September die aktuelle Ausstellung ” Mein Leben-Dein Rassismus ” in Mainz im Haus des Erinnerns gezeigt.