Wissenswert  Diese Seite drucken
 
 
 

Weg zur katholischen Kirche
Die Geschichte des Ortes reicht bis in das vierzehnte Jahrhundert zurück. Von langer geschichtlicher Tradition künden heute noch viele Bauwerke. So zum Beispiel das 1600 von den Herren von Hirschhorn erbaute Schlößchen, das ehemalige Pfarrhaus, der 1759 erbaute Landsitz des Speyerer Weihbischofs, das ehemalige Weingut Engel, und die Kirche mit ihrem mittelalterlichen Flügelaltar. Dem kirchlichen Leben ist Königsbach von seiner Historie her auf das engste verbunden. Tradition hat die alljährliche Wallfahrt zum Festtag der heiligen Margarethe, wenn die Pilger zur Kapelle im Klausental ziehen.
 
Lageplan Detaillierter Lageplan (500 kB)
 
Literatur Buch "Königsbach Geschichte eines Weindorfs"
Veranstaltungskalender (erscheint jährlich)
Faltblatt Ortsplan
Broschüre Klausenführer